Berichte Übersicht

Bericht: Hubertusmesse 2015

11/10/2015

Impressionen von der Hubertusmesse 

auf dem Reiterhof Burmester in Moorfleet 

Bestes  Herbstwetter!

Gesattelte Pferde, aufsitzende Reiterinnen und Reiter, ein kleiner Altar auf dem Rasen, rotgewandete Hornbläserinnen- und Bläser, die Gemeinde unter freiem Himmel, die Freiwillige Feuerwehr bereit die Straßen zu sichern - Dann ist Hubertusmesse mit anschließender Fuchsjagd auf dem Reiterhof Burmester am Moorfleeter Deich. 


Dieses Ereignis durfte ich nun zum zweiten Mal erleben und mit andächtigen Worten eröffnen. Im Hintergrund steht die Legende vom Heiligen Hubertus, der als Schutzpatron der Jäger gilt. Dieser hatte den viel zu frühen Tod seiner geliebten Frau zu bewältigen. Dabei ging vieles drunter und drüber. Hubertus hielt sich nicht mehr an die allgemeinen Regeln. Ging selbst am Karfreitag zur Jagd und schoss ziemlich wild um sich. In diesem Moment erschien ihm das Zeichen des gekreuzigten Christus im Geweih eines Hirsches. Hubertus vernahm eine Stimme: „Hubertus, ich erlöste dich und dennoch verfolgst du mich!“ Daraufhin legte er das Gewehr nieder und führte von nun an ein frommes Leben als Einsiedler. Soweit die Legende. 


In diesem Jahr war mir ein Aspekt besonders wichtig: Wenn man etwas unbewältigtes mit sich trägt, ist man nicht wirklich bereit für, das was vor einem liegt. 


Bei Hubertus war es die Trauer, die ihn nicht hat richtig handeln lassen. 


Wo schleppe ich etwas mit, was mich belastet? 


Was passiert, wenn eine Reiterin oder ein Reiter viel Unruhe und Streß mit zum Pferd bringt? Was passiert, wenn ich mich nicht richtig auf eine bevorstehende Aufgabe vorbereite?


Die Fuchsjagd war wieder gut vorbereitet. Die Wege geprüft, die Abteilungen eingeteilt, das Fell versteckt. 


Zum Schluss trafen sich dann alle bei einer warmen Gulaschsuppe und einigen ausgegebenen Runden in der großen Reithalle wieder. Bis zum nächsten Jahr!


Michael Ostendorf

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK