10.So.n.Trinitatis: 16.8.2020

Livestream: 

10. Sonntag nach Trinitatis

16.8.2020 um 10 Uhr 

Dreieinigkeitskirche Allermöhe-Reitbrook


Livestream über Facebook:

facebook.com/ostendorf.lieder 


Mit dabei:

Orgel: Volker Schübel

Pastor: Michael Ostendorf


Liturgische Elemente:

Eingangsgebet, Psalm 122 

Epistel: Röm.11,25-32

Lied(er): 288


Röm.11,25-32

25Ich will euch, Brüder und Schwestern, dieses Geheimnis nicht verhehlen, damit ihr euch nicht selbst für klug haltet: Verstockung ist einem Teil Israels widerfahren, bis die volle Zahl der Heiden hinzugekommen ist. 26Und so wird ganz Israel gerettet werden, wie geschrieben steht (Jesaja 59,20; Jeremia 31,33): »Es wird kommen aus Zion der Erlöser; der wird abwenden alle Gottlosigkeit von Jakob. 27Und dies ist mein Bund mit ihnen, wenn ich ihre Sünden wegnehmen werde.«


28Nach dem Evangelium sind sie zwar Feinde um euretwillen; aber nach der Erwählung sind sie Geliebte um der Väter willen. 29Denn Gottes Gaben und Berufung können ihn nicht gereuen. 30Denn wie ihr einst Gott ungehorsam gewesen seid, nun aber Barmherzigkeit erlangt habt wegen ihres Ungehorsams, 31so sind auch jene jetzt ungehorsam geworden wegen der Barmherzigkeit, die euch widerfahren ist, damit auch sie jetzt Barmherzigkeit erlangen. 32Denn Gott hat alle eingeschlossen in den Ungehorsam, damit er sich aller erbarme.

OK